Seite wählen

Seit der Gründung 2004 hat adhok seinen Sitz in der Wilhelmstraße 3 in Sichtweite zum Dortmunder Flughafen. Den strategisch gut gewählten Standort haben wir stets genossen. Nach 15 Jahren in den gleichen Räumlichkeiten stieg zunehmend der Renovierungsbedarf und speziell der ein oder andere langjährige Mitarbeiter bekam Lust auf einen Tapetenwechsel.

Für uns stellte sich somit die Frage: Machen wir eine komplette Rundum-Renovierung und bleiben an unserem guten und gewohnten Standort oder suchen wir uns völlig neue Räumlichkeiten und stürzen uns ins Abenteuer? 

Die perfekte Lösung kam dann genauso überraschend wie unerwartet. In einem persönlichen Gespräch mit dem neuen Eigentümer unseres Gebäudekomplexes offerierte dieser uns eine freie Fläche im selben Gebäude, die wir nach unseren Bedürfnissen ausbauen und gestalten könnten. Nach der Besichtigung der gut 500 qm schossen uns sofort Ideen zur Raumaufteilung, Architektur und Arbeitsplatzgestaltung in den Kopf. Alles neu und dennoch am selben Standort? Kurzum, wir haben JA gesagt!

 

 

Der Ausbau unserer neuen Agenturräume

Dass diese Entscheidung nur der erste kleine Schritt und der Wechsel der Räumlichkeiten kein normaler Umzug, sondern vielmehr eine Art Bauprojekt war, wurde schnell klar. Eine Menge Details mussten entschieden und im Anschluss umgesetzt werden. Wie soll die Architektur sein? Wo sollen Einzel- und Gemeinschaftsbüros entstehen? Welche Verkabelungen sind gewünscht? Was machen wir mit der Decke, mit dem Boden und mit den Wänden? Heizkörper, Türen, Beleuchtung, Glasflächen, Sanitäranlagen, Fluchtwege und, und, und. In gut drei intensiven Monaten war der gesamte Ausbau realisiert. Aber noch keine Zeit zum Durchatmen: Denn nun mussten wir uns mit dem eigentlichen Umzug beschäftigen und waren alle voller Erwartungen.

 

 

Der Umzug in 2 Tagen

Unter einem Agenturumzug sollten natürlich keine Kundenprojekte leiden. Die Herausforderung war also, in kürzester Zeit den Umzug zu realisieren und für unsere Kunden erreichbar und handlungsfähig zu bleiben. Um Puffer zu haben, haben wir uns den Donnerstag und Freitag vor einem Wochenende ausgeguckt. In der letzten Woche vor dem Umzug wurden bereits eine Vielzahl von Gegenständen und Materialien, die für die Tagesarbeit entbehrlich waren, transportiert, an den eigentlichen Umzugstagen folgten dann Möbel, Arbeitsplätze und natürlich alle Mitarbeiter. An dem Wochenende selbst wurden dann Installationsarbeiten an dem Server, dem Netzwerk, der Telefonanlage und den Computern vorgenommen. Montagmorgen saßen alle an ihren neuen Arbeitsplätzen und glücklicherweise hat alles, wie geplant, funktioniert.

 

 

Der Neustart in der Wilhelmstraße 1

Nach außen hin hat sich lediglich unsere Hausnummer in der Anschrift geändert. Aus Wilhelmstraße 3 wurde Wilhelmstraße 1. Für unser tägliches Arbeiten hat sich aber eine Menge getan. Wir haben nicht nur frische, moderne und auch für die Zukunft bestens präparierte Räume, sondern durch die neukonzipierte Raumaufteilung unseren erweiterten Anforderungen Rechnung getragen. Das aktuelle Ergebnis: 6 Arbeitsplätze in Einzelbüros, 4 Arbeitsplätze in Doppelbüros, 10 Arbeitsplätze in der großen Grafik, 20 Sitzflächen in 2 geschlossenen Besprechungsräumen, eine offene Besprechungsinsel für 8 Personen, 2 Küchen, 4 Toiletten, ein offener Empfangsbereich und eine abgetrennte Freizeitecke mit Couches, Sessel und Kicker-Tisch. Sie sind jederzeit bei uns willkommen.

Viele Grüße
Babak Ghorbani

 

Die neue Anschrift

adhok communikation GmbH
Wilhelmstr. 1
59439 Holzwickede

Tel +49 (0) 2301 – 29 88 0
Fax +49 (0) 2301 – 29 88 29
info@ad-hok.com
www.ad-hok.com