Seite auswählen

Eine riesengroße Freude bescherten mir meine Mitarbeiter zu meinem diesjährigen runden Geburtstag. Mir wurde mittels einer Save-the-Date-Karte aufgetragen, an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Uhrzeit in die Agentur zu kommen. Was mich dann erwartete, war wirklich überraschend und hat richtig viel Spaß gemacht.

Obwohl es draußen noch hell war, waren die Agenturräume bei meiner Ankunft komplett abgedunkelt. Durch die hintere Eingangstür sah ich viel farbiges Licht und ein paar dunkle Silhouetten. In der Agentur selbst wurde ich dann von sehr schick gekleideten Menschen in Empfang genommen, die ich teilweise erst beim zweiten Hinsehen wiedererkannte – Anzüge, Krawatten, Fliegen, Kleider, Pumps und fröhliche Gesichter soweit das Auge reichte. Um aber herauszufinden, was mich nun erwartete, war mehr als nur ein zweites Hinsehen nötig.

 


BABAKS POKER NIGHT

Eigens aufgestellte Studioleuchten gaben den Räumlichkeiten eine gediegene Stimmung. Durch die Glasfront war im großen Besprechungsraum ein stilvolles Pokerambiente zu erkennen. Irgendwoher erklang Musik ganz nach meinem Geschmack. In der Mitte der großen Grafik waren alle Zutaten für Cocktails und andere Getränke platziert. An die Wände projizierte Bilder und Videos rundeten den Gesamteindruck ab. Das Motto „BABAKS POKER NIGHT“ erstrahlte auf dem großen Bildschirm und nachdem ich ein entsprechendes Shirt überreicht bekommen und übergezogen hatte, konnte unser Event beginnen.

Das Pokerspiel selbst war als Hauptevent angesetzt: Texas Hold’em auf einem toll-designten Pokertisch, die Regeln für die nicht so versierten Spieler waren auf dem Bildschirm sichtbar, kühle Getränke und Knabbereien überall griffbereit, die Karten gemischt und die Chips verteilt – kurzum, es war alles bereit für ein paar spannende Stunden. Die Poker-Abstinenzler hatten die Gelegenheit für andere Spiele, konnten sich auf der Beamerfläche Filme und Videos ansehen oder in der Loungeecke kickern und entspannen. Gemeinsam verbrachten wir so einen wundervollen Abend mit Cocktails, Musik, Unterhaltung und für mich eine besonders dick belegte Pizza.

 


Vielen lieben Dank

Wenn ich mir den Abend in der Agentur nochmals vor Augen führe, dann kann ich mir ansatzweise ausmalen, dass der eine oder die andere eine Menge Arbeit hatten, um alles so perfekt zu organisieren. Ob nun die gestalteten Medien und Flächen, die gesamte Dekoration, das tolle Licht, die Technik oder auch die vollen Kühlschränke, das Essen und Trinken, die kleinen Accessoires – ihr habt tolle Arbeit geleistet. Deshalb nutze ich jetzt auch die Gelegenheit, um jedem von Euch zumindest für eine Sache Danke zu sagen, die mir an dem Abend aufgefallen ist.

Danke Sebastian, dass Du der bestangezogenste Gentleman am Pokertisch warst. Danke Maren, dass Du das Pokertischtuch mit so viel Liebe genäht und gesäumt hast. Danke René, für die sehr gute Musik, die so individuell nach meinem Geschmack zusammengestellt war. Danke Maja, dass Du Deine Wohlfühljeans gegen ein tolles Kleid getauscht hast. Danke Rafael, dass Du nach so einem langen Abend mit voller Energie ans Aufräumen gegangen bist. Danke Julia, dass Du Dich um die leckeren Pizzen gekümmert hast. Danke Sonja, dass Du trotz Deiner Kinder die Zeit gefunden hast, den ganzen Abend dabei zu sein. Danke Cedrik, dass Du am Ende den größten Gewinn am Pokertisch abgeräumt hast. Danke Mijka, dass Du bis zum Schluss dicht gehalten hast, obwohl Dir das extrem schwer gefallen sein muss. Danke Patrick, dass Du Dich von Deiner extrovertierten Seite gezeigt hast. Danke Sven, dass die Qualität Deiner Pokerhände an Deinem Gesicht ablesbar war. Danke Robert, dass man mit Dir immer so schön in alten Erinnerungen schwelgen kann. Danke Nina, dass Du mir schon bei der zweiten Hand (völlig unbeabsichtigt) einen Straight Flush ausgeteilt hast.

Danke Euch allen, auch für alles andere.
Euer Babak