Seite auswählen
Die wedi Gruppe

Die wedi Gruppe, mit ihrem Hauptsitz in Emsdetten, ist führender Hersteller und Systemanbieter von direkt verfliesbaren, wasserdichten Dusch- und Bausystemen in Europa und Nordamerika. Das umfangreiche Produktportfolio wird abgerundet durch kreative Designelemente sowie hochwertige Oberflächen für bodengleiche Duschen und Wandanwendungen. Mit seinen innovativen Systemlösungen und der garantierten Systemsicherheit bietet wedi weltweit nachhaltige Komplettlösungen für die Planung und Gestaltung von Nassräumen.

Das im Jahre 1983 von Helmut Wedi gegründete Familienunternehmen beschäftigt heute gruppenweit mehr als 500 Mitarbeiter und ist in über 50 Ländern aktiv..

 

Die Aufgabe:

Wer heute sein Bad neu plant oder saniert, möchte vor allem eins: Ein schönes Design. Das Thema Barrierefreiheit lässt sich mit den ästhetischen Ansprüchen nur bedingt in Einklang bringen. Zu stark erinnern klassische barrierefreie oder altersgerechte Bäder an sterile Pflegeeinrichtungen. Doch die Zahl der älteren Menschen steigt kontinuierlich an, was ein Umdenken in der Raumplanung erfordert. Für das Bad bedeutet dies: Es soll nicht so aussehen, als sei es speziell für Menschen mit Einschränkungen gestaltet. Vielmehr muss das moderne Bad mehreren Generationen gerecht werden.

Die Idee:

wedi Universal Design stellt sich diesen Anforderungen. Das neuartige und clever durchdachte Gestaltungskonzept macht das Bad für jedermann nutzbar – unabhängig vom Alter und der persönlichen Konstitution. Junge Menschen fühlen sich hier genauso wohl wie Menschen, die alters- oder gesundheitsbedingt auf einen Rollstuhl oder andere Unterstützung angewiesen sind.

 


 

RAUM FÜR JEDE GENERATION

 


 

 

Die Umsetzung:

Der zu erstellende Basis-Content widmet sich den Aspekten Komfort, Funktionalität, technische Sicherheit und Design. Darüber hinaus spielen der demografische Wandel einhergehend mit altersbedingten Einschränkungen sowie DIN- und Normvorgaben eine tragende Rolle. Die Kompetenzbroschüre dient als Erstinformationsmedium, das u.a. mit den in 3D erstellten CGI-Badbeispielen die Verbindung aus „schön und funktional“ veranschaulicht.

  • Basiskonzeption der zielgruppenrelevanten Inhalte
  • Themenauswahl & -gewichtung
  • Leitidee & Medienkonzeption
  • Texterstellung & Redaktion
  • Bebilderung mittels Fotografie und Grafiken
  • CGI-Design & 3D-Renderings